Thiemann Fellowship 2017

Dr. med. Laura de Boni, Universitätsklinikum Bonn

Die Prof. Klaus Thiemann Stiftung“ hat Dr. Laura de Boni am 21. September 2017 im Rahmen des 90. DGN- Kongresses in Leibzig mit dem dritten „Thiemann Fellowship“ ausgezeichnet.

Verleihung des Thiemann Fellowship in der DGN 2017 an Dr. de Boni durch Prof. Dr. Martin Südmeyer

Verleihung des Thiemann Fellowship in der DGN 2017 an
Dr. Laura de Boni durch Prof. Dr. Martin Südmeyer (re.)
und Prof. Dr. Gereon Fink (li.)
Foto: (c) DGN/Hauss

Dr. de Boni wird mit der außergewöhnlich hohen Summe von 50.000 Euro ein einjähriger Forschungsaufenthalt an der Harvard Medical School in Boston ermöglicht. Die Preisträgerin wird am Ann Romney Center for Neurologic Diseases der Harvard University in der Arbeitsgruppe von Professor Tim Bartels zum Thema „Bedeutung und Aggregationsverhalten von α-Synuclein-Monomeren und -Tetrameren bei der idiopathischen Parkinson-Erkrankung“ forschen.